Skip to main content

Das beliebte Story-Format ist ab sofort auch auf Signal verfügbar, das berichtet der Social-Media-Experte Matt Navarra auf Twitter. Der Screenshot, der dem Tweet beigefügt ist, zeigt, dass Signal Stories auf dem datenschutzfreundlichen Messenger-Dienst Einzug finden.

Coming soon to Signal…

h/t @naim94a pic.twitter.com/YlchZgyIPM

— Matt Navarra (@MattNavarra) October 5, 2022

Ein weiterer Screenshot in einem von Navarra beigefügten Kommentar zeigt, wie Stories auf Signal aussehen.

Stories bei Sgnal, © Matt Navarra

In der Ankündigung Signals heißt es:

A new way to share photos, videos or text. Stories automatically disappear after 24 hours.

Auf WhatsApp ist das Story-Format schon lange Teil der Chat Experience. User sollen künftig auch die Status- oder Story Updates ihrer Kontakte unmittelbar im Chat-Kontext angezeigt bekommen. Zudem arbeitet Metas Messenger-Dienst daran, die Integration von Voice Notes in Statusmeldungen bereitzustellen und hat in der Betaversion der App bereits das Reagieren mit Emojis auch für den Statusbereich ermöglicht.

Was bietet Signal, was WhatsApp nicht hat?

Signal gilt als sicherere Alternative zu WhatsApp, die größeren Wert auf Datenschutz legt. Vor einem Jahr kritisierte Signal die Konkurrenz-App sogar mittels einer provokativen Werbekampagne, und zwar inmitten von WhatsApps Anfang 2021 harsch kritisierter Einführung neuer Nutzungsbedingungen. WhatsApp-Alternativen wie Telegram und Signal steigerten in diesem Zeitraum ihre Nutzer:innenzahlen quasi über Nacht. Beispielsweise konnte Signal rund 40 Millionen neue User gewinnen, die jedoch nicht lange blieben – und schnell wieder zu WhatsApp wechselten.

Denn die meisten Menschen in Deutschland nutzen WhatsApp, sodass über Konkurrenz-Apps schlichtweg weniger Freund:innen, Kolleg:innen und Co. erreicht werden können. Das belegt auch eine ARD/ZDF-Onlinestudie aus dem Jahr 2021. Den Ergebnissen zufolge ist WhatsApp weiterhin der mit Abstand meistgenutzte Messenger-Dienst in Deutschland. 70 Prozent der Deutschen ab 14 Jahren nutzten Metas Messenger-Dienst in dem Untersuchungszeitraum täglich, Signal und Telegram kamen in dieser Zeit hingegen nur auf drei Prozent tägliche Nutzung.

Um

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/technologie/ab-sofort-stories-signal

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.