Skip to main content

Eine Studie der Performance-Marketing-Agentur xpose360 in Zusammenarbeit mit dem Branchen-Portal AffiliateBLOG.de liefert neue Erkenntnisse für die Affiliate-Marketing-Branche. Besonders nennenswert ist, dass 60 Prozent der befragten Unternehmen das Affiliate Marketing aufgrund des Performance-Ansatzes als führende Möglichkeit für die Branche in Zeiten der Rezession betrachten. Zudem schätzen laut den Ergebnissen deutsche Online-Unternehmen ihre wirtschaftliche Lage noch positiv ein. Jedoch rechnen viele Unternehmen auch damit, dass der konsumbedingte Umsatzeinbruch ab dem viertel Quartal 2022 eintreten könnte. Die Studie wurde am 2. November 2022 auf der Affiliate Conference in München vorgestellt.

Status Quo des Advertisings in der derzeitig herausfordernden Wirtschaftslage

Laut des aktuellen „German Digital Advertising Latecast 2022“ der Omnicom Media Group Germany wird der digitale Werbemarkt auf 14,7 Milliarden Euro anwachsen. Der vermittelte Umsatz liegt dabei bei ungefähr 18,02 Milliarden Euro. Gleichzeitig hat die Inflation in der Eurozone im Oktober einen neuen Höchstwert erreicht. Angetrieben von den Energiepreisen betrug die Teuerung laut Eurostat 10,7 Prozent. Das führt unter anderem dazu, dass es bei einigen Digitalunternehmen wie Shopify, Amorelie, Gostudent, Smava, Snap, Patreon oder Urban Sports Club bereits Entlassungswellen gab. Auch die großen Technologieunternehmen Meta und Google haben aufgrund ihrer finanzschwachen Quartale Sparmaßnahmen und Einstellungsstopps für neue Mitarbeitende angekündigt.

Zudem geht der Konsum angesichts steigender Preise immer weiter zurück. Laut GfK war das Konsumklima in der Bundesrepublik noch nie so schlecht. Der im Oktober ermittelte Indexwert für das Konsumklima im November stieg zum Vormonat um 0,9 Punkte auf minus 41,9 Punkte, wie die Konsumforscher:innen der GfK kürzlich mitteilten. Diese Herausforderungen führen dazu, dass derzeit viele Unternehmen die Ausgaben vor allem dort kürzen, wo es am schnellsten geht – und das sind oft die Marketing- und Werbekosten.

Wie stark ist die Affiliate-Marketing-Branche betroffen?

Die xpose360-Umfrage unter 100 Affiliate Marketern, also Advertisern, Affiliates, Agenturen sowie Mitarbeitenden bei Online-Netzwerken und Technologieunternehmen, zeigt, dass die Mehrheit der Branche

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/affiliate-marketing/affiliate-trend-report-2022

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.