Skip to main content

Mark Zuckerbergs Vision des Metaverse kosten den Technologiekonzern Milliarden – und die Erfolgsaussichten sind weiterhin unklar. Zusätzlich sinken die Werbeeinnahmen immer weiter. Die Folge: Meta verzeichnet auch in diesem Quartal erneut einen Umsatzrückgang bei zugleich steigenden Kosten. Da wundert es nicht, dass die Anleger:innen ihr Vertrauen verlieren. Die Meta-Aktie stürzte im nachbörslichen Handel um fast 20 Prozent nach unten. Damit ist das Papier auf weniger als ein Drittel seines Wertes zu Jahresbeginn gefallen.

Zuckerberg veröffentlichte im Rahmen des aktuellen Leistungs-Updates einen Beitrag auf Facebook, um Stellung zu den Zahlen zu nehmen. In diesem geht er beispielsweise auf die Steigerung der täglich aktiven User auf Facebook ein und gibt auch ein Statement zur möglichen Sättigung der Meta Apps in finanzstarken Märkten ab.

Damit versucht Zuckerberg, die Ergebnisse zu erklären und Hoffnung auf bessere Zeiten zu machen. Denn betrachtet man die nur die bloßen Zahlen, sieht die Zukunft Metas weniger rosig aus. Wir haben einen Auszug des Berichts für das dritte Quartal und Zuckerbergs Aussagen in diesem Artikel für dich zusammengefasst.

Meta meldet einen Gewinnrückgang um 52 Prozent

Kürzlich veröffentlichte Meta das aktuelle Leistungsupdate für das dritte Quartal dieses Jahres. Der Umsatz des Unternehmens fiel laut des Berichts im Jahresvergleich um vier Prozent auf 27,7 Milliarden US-Dollar und der Nettogewinn brach um satte 52 Prozent auf etwa 4,4 Milliarden US-Dollar ein. Im vorherigen Quartal musste Meta den ersten Umsatzrückgang überhaupt verkünden – zu diesem Zeitpunkt betrug dieser jedoch nur ein Prozent. Meta plante als Gegenmaßnahme die Anzeigenlast mit der Einführung neuer Ad-Formate und -Platzierungsoptionen zu erhöhen und führte sogenannte „stille Entlassungen“ durch, indem das Unternehmen bis zu 15 Prozent der Belegschaft als „unterstützungsbedürftig“ eingestuft hatte. Zudem wurde den Angestellten näher gelegt, sich auf ernste Zeiten gefasst zu machen sowie effizientere Arbeit gefordert.

Bezüglich der Gesamtausgaben erläutert

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/cases/meta-zweiten-umsatzrueckgang-q3-2022

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.