Skip to main content

Dieser Artikel wurde von der t3n-Redaktion verfasst.

Die Produktion und Entwicklung von Fahrzeugteilen verbraucht viel Energie – aber wie und wo genau? Genau das wollte der Automobilzulieferer Magna mithilfe des IoT-Netzes von Vodafone Business herausfinden, um das Energiemanagement transparenter und effektiver zu gestalten.

Magna zählt mit über 158.000 Mitarbeiter:innen an über 400 Standorten in 27 Ländern zu den führenden Automobilzulieferern weltweit. Von einzelnen Komponenten bis hin zur Produktion ganzer Fahrzeuge bietet Magna seinen Kund:innen weltweit vielfältige Lösungen.

Dabei ist vor allem eins nötig: Jede Menge Energie. Dieser Energieaufwand ist nicht nur kostenintensiv, sondern auch mit Blick auf unsere Umwelt möglichst effizient zu halten. Um den eigenen Energieaufwand nachhaltig zu verbessern und somit auch die Kosten langfristig zu senken, strebte das kanadische Unternehmen daher eine Lösung für ein allumfassendes, transparentes Energiemanagement an – gar keine leichte Aufgabe.

Bis zu 10 Prozent Einsparpotential pro Standort

Bis dato arbeitete nämlich jeder Standort mit einem eigenen System zur Verbrauchserfassung, was eine Konsolidierung der Daten zu einer zeit- und somit auch kostenintensiven Angelegenheit machte. Denn um maximale Energieeffizienz zu erreichen und zusätzlich alle nötigen Vorgaben zu erfüllen, benötigte Magna ein offenes und global ausgelegtes Energiemanagement-System. Dieses ganzheitliche System sollte neben eines granularen Zählpunktkonzepts, dass die Energiesparziele jeder einzelnen Anlage berücksichtigt, auch mit den verwendeten Softwaresystemen sowie Datenbanken kompatibel sein und so maximale Transparenz über die Verbräuche zu schaffen.

Die gemeinsam mit Vodafone Business erarbeitete Lösung erfüllte die Anforderungen – sagt auch Markus Binder, Sustainability- & Energy-Manager Europe bei Magna International. „Das realisierte Energiemanagement macht unsere Verbräuche transparent. Vodafone Business hat die Abläufe von der Konzeption bis zur Implementierung klar abgestimmt.“

Das IoT-Energiemanagement-System in Aktion (Quelle: Vodafone) Geringere Kosten, mehr Nachhaltigkeit

Für die Erfassung der nötigen Verbrauchsdaten sowie die Vernetzung der Standorte entschied sich das Team rund um Markus Binder

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/cases/digitalisierung-klimaschutz-energieverbrauch-senken-iot-loesung

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.