Skip to main content

Mehr Einnahmen durch Abonnements, das ist das große Ziel vieler Unternehmen im Digitalraum. Mit dem eigenen Streaming-Dienst Disney+ hat die Walt Disney Company in diesem Kontext bereits eine erfolgreiche Grundlage geschaffen. Nun möchte der Konzern nach Informationen des Wall Street Journal sogar ein Mitgliedschaftsprogramm entwickeln, dass Abonnent:innen Zugang zu Streaming-Inhalten, vergünstigte Merchandising-Produkte und spezielle Angebote für die Disney Parks liefert. Dieses Programm wird intern in Anlehnung an Amazon Prime „Disney Prime“ genannt.

Nach Walmart Plus kommt „Disney Prime“: Membership-Programm wie bei Amazon geplant

Mit Amazon Prime hat der E-Commerce-Konzern Amazon ein enorm erfolgreiches Programm für Mitglieder geschaffen. Die Abonnent:innen zahlen monatlich oder jährlich eine festgesetzte Summe – die kürzlich deutlich angehoben wurde – und erhalten dafür Streaming Content, kostenfreien Versand, spezielle Produktangebote und Vorteile bei Aktionstagen wie dem Amazon Prime Day. Auch das in den USA äußerst populäre Unternehmen Walmart hat ein vergleichbares Programm, Walmart Plus. Dieses bietet allerdings keine Medieninhalte – zumindest noch nicht. Denn auch Walmart erwägt, einen eigenen Streaming-Dienst für dieses Programm zu integrieren. Dabei könnte das Unternehmen sogar mit Disney zusammenarbeiten.

Disney+, der Streaming-Dienst der Walt Disney Company, generiert bereits hohe Einnahmen. Zudem wird der Dienst ab dem 8. Dezember 2022 deutlich teurer (vorerst aber nur in den USA). Der Preis für das werbefreie Angebot wird von 7,99 US-Dollar auf 10,99 US-Dollar steigen. Als Alternative bietet Disney+ ein Abonnementmodell mit Werbung für 7,99 US-Dollar an. Doch die Bindung der Nutzer:innen über den Streaming-Dienst, zu der auch Serienhits wie Obi-Wan Kenobi und Blockbuster wie Prey beitragen mögen, sowie die Kooperation mit Werbepartner:innen ist dem Konzern noch nicht genug. Ein Mitgliedschaftsprogramm soll für eine holistischere Erfahrung der User und letztlich für mehr nachhaltigen Umsatz sorgen.

Ist bald Merchandise auf Disney+ verfügbar?

Jessica Toonkel und Sarah Krouse erklärten im Wall Street Journal, dass die Planung für

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/cases/disney-prime-abomodell-amazons-vorbild

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.