Skip to main content

Mit Google Analytics kann eine schier unfassbare Menge an Daten über den Traffic und das User-Verhalten auf Unternehmens-Websites gesammelt werden – und zwar an jedem Touchpoint der Customer Journey. Um aus dieser Datenansammlung Erkenntnisse ziehen zu können, ist es nicht notwendig, jeder einzelnen Information Aufmerksamkeit zu schenken. Das ist (manuell) auch gar nicht möglich. Um das Wachstum verfolgen und beurteilen zu können, sind vor allem drei Metriken, also quantitative Messungen, entscheidend.

Was sind Google-Analytics-Metriken?

Ist Google Analytics erstmal eingerichtet – die aktuelle Version ist Google Analytics 4 Property, kurz GA4, – kann die Messung von Nutzer:innenaktionen beginnen. Google-Analytics-Metriken geben Auskunft über einzelne Aspekte und die Funktionalität einer Website, zum Beispiel, wie häufig eine bestimmte Seite aufgerufen wurde oder wie oft ein Video geklickt wurde. Es gilt, zwischen Metriken und Dimensionen zu unterscheiden: Anstatt einfach User zu messen, können User (Metrik) nach Kanal (Dimension) gemessen werden. In Google Analytics kann aus mehr als 100 verschiedenen Metriken ausgewählt werden, doch nur drei dieser sind wirklich wichtig, um das Wachstum einer Website zu verfolgen.

Die drei wichtigsten Google-Analytics-Metriken

Das Unternehmen Ahrefs präsentierte kürzlich drei wichtige und weitere Analyse-Metriken, die wir hier zusammengefasst haben.

Metrik 1: „Benutzer“ Metrik Benutzer verwalten © Ahrefs / Caio Resende via Canva

Auf dieser Ebene kann eingesehen werden, ob die Marketingmaßnahmen auch zu einem Website-Wachstum führen. Die Benutzermetrik bei Goolge Analytics gibt Auskunft, wie viele einzelne Besucher:innen eine Website innerhalb eines festgelegten Zeitraums verzeichnen konnte. Der Bericht zeigt die standardmäßige Kanalgruppierung der Sitzungen an. Die Standardkanalgruppierung ist der von Google Analytics definierte Marketing-Kanal, der von neuen sowie wiederkehrenden Usern verwendet wird, um auf eine Website zu gelangen. Um nachvollziehen zu können, auf welche Quelle der Traffic zurückzuführen ist, können sekundäre Dimensionen hinzugefügt werden. Auch prozentuale Veränderungen können eingesehen werden, indem ein Vergleichsraum definiert und beigefügt wird –

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/performance-marketing/drei-wichtige-analytics-metriken

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.