Skip to main content

Vor wenigen Tagen kündigte TikTok an, US-User-Daten künftig auf Servern von Oracle mit Sitz in den USA zu speichern. Zum aktuellen Zeitpunkt würden Datenzentren in den USA sowie Singapur jedoch noch zur Erstellung von Backups verwendet. Fast zeitgleich erschien ein umfassender BuzzFeed-Report, der ein anderes Licht auf die Datenschutzbemühungen des Unternehmens wirft. Aufnahmen von mehr als 80 internen Meetings, die BuzzFeed vorliegen, weisen darauf hin, dass Angestellte der TikTok-Mutter ByteDance in China über Monate hinweg regelmäßig auf Daten von US-Nutzer:innen zugegriffen haben.

Zugriff auf sensible Daten wie Geburtstage und Telefonnummern

Die Vorwürfe beziehen sich auf den Zeitraum zwischen September 2021 und Januar 2022. Aus den Aufnahmen der internen Meetings geht hervor, dass TikTok-Angestellte in den USA ihre Kolleg:innen in China um Zugang zu den User-Daten gebeten haben, da sie selbst nicht auf diese zugreifen konnten. Angestellte hätten, so heißt es im Report, unter anderem gesagt: „Everything is seen in China.“ Ein in China tätiger Ingenieur habe „auf alles Zugriff“, heißt es weiter. Unter anderem Geburtstage und Telefonnummern seien unter den sensiblen Daten der User gewesen.

Was bringt das Project Texas?

Im Jahr 2020 war die Zukunft TikToks in den USA für längere Zeit ungewiss. Ex-US-Präsident Donald Trump hatte ursprünglich geplant, die App aufgrund von Datenschutzbedenken und der Nähe zur chinesischen Regierung in den Vereinigten Staaten zu verbieten. Letztendlich stimmte Trump der Übernahme der App durch den Cloud-Dienst Oracle in den USA zu. Was intern als Project Texas bekannt ist, ist die Bemühung TikToks, US-User-Daten lediglich in den USA zu speichern. Dies sei dank der Oracle-Infrastruktur möglich, wie TikToks Head of US Security Albert Calamug erklärt:

For more than a year, we’ve been working with Oracle on several measures as part of our commercial relationship to better safeguard our app, systems, and the security of US user data. Today, 100%

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/digitalpolitik/everything-is-seen-in-china-datenskandal-bei-tiktok

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.