Skip to main content

Ab sofort können erste Entwickler:innen weltweit Tests für die Lösungen Topics, FLEDGE und die Attribution Reportings API aus der Privacy Sandbox starten. Dazu müssen sie auf die Developer-Version von Google Chrome, Chrome Canary, zurückgreifen. Zunächst wird Google eine kleine Zahl von Beta-Tester:innen die Möglichkeit zum Test geben. Und sobald die Betaversion problemlos läuft, wird das API Testing in den stabilen Chrome Browser verlegt. Von besonderem Interesse für Advertiser und Unternehmen dürfte die Lösung Topics sein. Diese hat Google im Rahmen der Initiative als zweites Großprojekt für die Nachfolge von cookie-basierter Werbung gestartet.

Tests für die Privacy Sandbox folgen Entwicklungen für Cookie-Alternativen und Android

Also Google Anfang 2020 das Ende des Supports für Third Party Cookies bei Chrome ankündigte, geriet die Marketing-Szene in Aufruhr. Zwar ist die Deadline für das Support-Ende nach hinten verschoben worden. Doch Marketer müssen sich dringend auf cookieless Advertsing-Lösungen einstellen. Daher hat Google im Rahmen der Privacy Sandbox-Initiative auf die Entwicklung von alternativen Werbelösungen gesetzt. Zunächst wurde die Option Federated Learnings of Cohorts (FLoC) entwickelt, die ein Targeting basierend auf User-Kohorten vorsah. Allerdings konnte diese Lösung aufgrund einer möglichen Nicht-Konformität mit der DSGVO in Europa nicht getestet werden. Darüber hinaus wurde der Ansatz kritisiert, weil Datenschützer:innen befürchteten, dass im Kontext der Kohorten aggregierte User-Gruppen diskriminiert werden könnten. Deshalb erklärte Tech Lead Manager Josh Karlin aus dem Privacy Sandbox Team bereits 2021, dass Google die cookieless Lösung von Kohorten zu Themen als Kernelement umwandeln könnte.

Mit der Topics API lieferte Google Anfang 2022 dann eine Option für interessenbasiertes Targeting – und eine Nachfolgelösung für FLoC.

© Google

Im Januar kündigte Google an, zeitnah Neuigkeiten zu Tests mit Topics, aber auch FLEDGE zu teilen. Der Privacy Sandbox-Entwurf namens FLEDGE ermöglicht es, im Browser statt über den Ad Server Informationen zu Geboten und Budgets von einzelnen Kampagnen zu speichern

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/performance-marketing/topics-fledge-beta-tests-privacy-sandbox-weltweit

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.