Skip to main content
Webdesign Göttingen

Google, Meta und Co. schränken auch Ads aus Russland ein

By 1. März 2022No Comments

Die Invasion Russlands in die Ukraine schlägt auch im Digitalraum hohe Wellen. Konzerne wie Meta, Alphabet und Twitter haben auf den Konflikt reagiert, indem auf Plattformen wie Google, Facebook, YouTube und dergleichen die russischen Staatsmedien eingeschränkt oder blockiert wurden. Dabei gehen die Leitplattformen der Social-Media-Landschaft inzwischen auch so weit, Werbung in Russland einzustellen sowie die Monetarisierung über Ads für russische Staatsmedien zu beschränken.

Keine Monetarisierung durch Ads für russische Medien

Der Social-Konzern Meta bekräftigte bereits in einem Blogpost, dass die Accounts von russischen Staatsmedien auf Facebook demonetarisiert werden. Außerdem sind diesen keine Ad auf der Plattform erlaubt:

We’re taking extensive steps to fight the spread of misinformation by expanding our third-party fact-checking capacity in Russian and Ukrainian. We’re also providing more transparency around state-controlled media outlets, prohibiting ads from Russian state media and demonetizing their accounts.

Der Werbebann gilt zudem global, wie Nathaniel Gleicher, Head of Security Policy bei Meta, via Twitter bekanntgibt:

1/ We are now prohibiting Russian state media from running ads or monetizing on our platform anywhere in the world. We also continue to apply labels to additional Russian state media. These changes have already begun rolling out and will continue into the weekend.

— Nathaniel Gleicher (@ngleicher) February 26, 2022

Bei Twitter wiederum werden Links zu russischen Staatsmedien mit einem Label versehen – mit dieser Option arbeitet auch Meta. Zudem soll die Zirkulation der Inhalte dieser Medien auf der Plattform drastisch eingeschränkt werden. Das erklärt Yoel Roth, Twitters Head of Site Integrity, in einem Tweet:

Today, we’re adding labels to Tweets that share links to Russian state-affiliated media websites and are taking steps to significantly reduce the circulation of this content on Twitter.

We’ll roll out these labels to other state-affiliated media outlets in the coming weeks. pic.twitter.com/57Dycmn8lx

— Yoel Roth (@yoyoel)

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/unternehmensrichtlinien/meta-google-schraenken-russische-ads-ein

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.