Skip to main content

Was bei Google für den User am besten ist, muss für Publisher, Retailer und Co. nicht unbedingt vorteilhaft sein. Denn die Suchmaschine optimiert die SERPs stetig, um Suchenden möglichst schnell die relevantesten Informationen, aber auch Kontexte liefern zu können. Das gilt auch im Commerce-Bereich. Daher tauchen in diversen Tests neue Features auf, die zwischen den Suchergebnissen Zusatzinformationen einbetten. Diese wiederum geben Usern auf einen Blick mehr Antworten zu ihrer Suchanfrage – darauf zielen auch die Funktionen Things to know und Buying Guide ab. Doch weil derlei Features womöglich langfristig No Click Searches fördern, müssen Webmaster um Traffic fürchten. Und Googles Search Ads könnten für manche Retailer an Relevanz gewinnen.

Tests bei Google nehmen viel Platz in den SERPs ein – sind No Click Searches die Folge?

Bereits im Januar 2022 haben wir über Googles Test mit den sogenannten Buying Guides berichtet. Diese liefern Suchenden diverse Produktinformationen zu Preis, Größe, Material etc. bei E-Commerce-Suchanfragen. Mit dieser Funktion könnte Google Affiliates und Review-Seiten das Leben schwer machen, weil User Vergleiche und Insights zu Produkten nicht mehr unbedingt auf Drittseiten nachvollziehen müssten. Zudem nehmen die Buying Guides in den SERPs mit ihren vielfältigen Zusatzinformationen – die sich ausklappen lassen – sehr viel Platz ein. Organische Suchergebnisse rücken eventuell also in den Hintergrund, während No Click Searches wahrscheinlicher werden.

Ein weiteres Feature, das Google ausführlich testet, ist die Funktion Things to know. Ähnlich wie bei den Buying Guides liefert Google hiermit kontextuelle Informationen zur Suchanfrage. Im Screenshot von SEO-Experte Brodie Clark sind beispielsweise passend zur Suchanfrage „skateboarding“ Informationen zur Erfindung, den Regeln, der Komplexität etc. in den SERPs zu finden.

Google is currently testing 2 distinct features that can take up a lot of space. 'Things to know' and 'Buying Guide' look similar, but will trigger only when intent is matched. Both

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/seo/google-noch-mehr-no-click-searches-tests

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.