Skip to main content

Social Commerce gehört zu den größten Trends der Online-Marketing-Branche – und doch canceln die größten Plattformen nach und nach diverse E-Commerce-Pläne. Im Juli wurde bekannt, dass die Initiative „TikTok Shop“ aufgrund mangelnden Interesses der User gecancelt wird. Facebook wiederum wird ab dem 1. Oktober 2022 das eigene Live Shopping Feature einstellen. Grund dafür ist laut Facebook auch der verstärkte Shift hin zu mehr Rezeption von Kurzvideos. Dieser dürfte auch dazu beigetragen haben, dass Instagram die eigenen E-Commerce-Funktionen deutlich einschränken möchte. Der gut informierte Tech Publisher The Information berichtet, dass das E-Commerce-Geschäft reduziert werden soll – zugunsten der Entwicklungen im Short-Form-Videobereich.

Instagram Shop Tab soll verschwinden

Dem Bericht von Sylvia Varnham O’Regan ist zu entnehmen, dass Instagrams dedizierter Shopping-Bereich in seiner aktuellen Form verschwinden soll. Momentan finden Nutzer:innen in der Naviationsleiste in der App einen durch ein Einkaufstaschensymbol markierten Shop Tab, der auf den Bereich verweist.

Instagrams Shopping Tab, © Instagram

Einem internen Memo für die Instagram-Mitarbeiter:innen zufolge, das The Information vorliegt, soll der Shopping-Bereich künftig nur noch reduziert angeboten werden. Demnach möchte die Plattform in den kommenden Monaten eine vereinfachte und wenig personalisierte Shopping Experience testen, die unter dem Arbeitstitel „Tab Lite“ firmiert.

Der Test mit der neuen Shopping-Version soll schon im September für erste User ausgerollt werden, während eine Entfernung des aktuellen Shopping Tabs laut Memo für März 2023 geplant ist. In einem Statement gegenüber The Information erklärt eine Instagram-Sprecherin:

[W]e are testing a few changes to the main navigation bar at the bottom of the app with a small number of people. We remain committed to the goal of making Instagram the best place for people to discover and buy products from brands and creators they love.

Umstellung der Prioritäten im Shopping-Bereich

Instagram soll laut Memo aber weiterhin ein Ort bleiben, an

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/social-media-marketing/instagram-shop-tab-bald-verschwunden

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.