Skip to main content

Amazon Prime liegt in Musik-Streaming-Business weit hinter den Branchen-Leadern Spotify und Apple. Ein verbessertes Angebot für Prime-Abonnent:innen soll dabei helfen, diesen Rückstand aufzuholen. Nutzer:innen müssen sich die Amazon App herunterladen, um die neue Musik-Erfahrung testen zu können. Zusätzliche Vorteile und ein On-Demand-Zugriff auf die vollständige Bibliothek sind durch ein Upgrade auf die Amazon Music-Unlimited-Stufe verfügbar.

Amazon bietet umfassenden Musikkatalog – ohne Werbung, allerdings nur im Shuffle-Modus

Amazon-Prime-Kund:innen können ab sofort auf einen Musikkatalog mit rund 100 Millionen Songs zugreifen – und zwar ohne Werbeunterbrechung und zusätzliche Kosten. Bislang konnten Prime-Abonnent:innen lediglich auf eine erheblich kleinere Musikauswahl von etwa zwei Millionen Songs zugreifen. Allerdings bietet Amazon Music Prime-Kund:innen nicht die Möglichkeit, Musiktitel frei auszuwählen, sondern lediglich die Option, sich die Songs im Zufallsmodus anzuhören. Die Pick-and-play-any-song-Option ist nur Unlimited Usern vorbehalten. Immerhin können Hörer:innen die Lieder unbegrenzt oft überspringen beziehungsweise weiterklicken. Außerdem können bis zu 15 Playlists angelegt werden. Zudem möchte Amazon das Podcast- und Hörspielangebot ebenfalls erweitern. Amazon erklärt:

We’ve expanded our music benefit for Prime members to bring them 100 million songs in shuffle mode, the most ad-free top podcasts available, and features that make it easier to discover new content in the Amazon Music app – all at no additional cost to their membership.

Streaming-Primus Spotify bietet in der mit Werbung finanzierten Gratisversion Zugriff auf etwa 80 Millionen Songs und Podcasts, ebenfalls im Zufallsmodus. Wer gezielt auf einzelne Songs zugreifen oder diese zum Offline-Hören downloaden möchte, muss ein Spotify-Premiumabonnement abschließen. Bei Apple gibt es hingegen keine kostenlose und werbefinanzierte Version für Musik-Streaming, jedoch aber für Podcasts. Außerdem bietet das Technologieunternehmen ein Abonnement namens Apple Music Voice an, das rund die Hälfte von Apple Music kostet – über dieses können Nutzer:innen Musik ausschließlich über Sprachkommandos auf Apple-Geräten steuern und hören. In diesen Artikeln auf OnlineMarketing.de erfährst du, wie das

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/technologie/amazon-music-umfangreicheres-angebot

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.