Skip to main content
Webdesign Göttingen

Marketing 3.0: Die echten Hausaufgaben für das Metaverse liegen im Hier und Jetzt

By 11. Oktober 2022No Comments

Über das Metaverse wird derzeit viel diskutiert. Eine konkrete Vorstellung davon, was uns wirklich erwartet – und vor allem wann – und wie sich das Web 3.0 auf unser Leben auswirken wird, hat aber niemand so genau, wahrscheinlich selbst Mark Zuckerberg nicht.

In der aktuellen Kampagne „The impact will be real“ stellt Meta die Möglichkeiten im Bereich der digitalen Bildung in den Mittelpunkt. Das Bild einer „virtuellen Zweitwelt”, das Mark Zuckerberg noch im vergangenen Jahr postulierte, tritt also deutlich zurück hinter mehr oder weniger isolierte Augmented-Reality-Anwendungen. Ein Move, der die Aussagen vieler Expert:innen zu bestätigen scheint, dass ein Szenario mit vielen abgeschotteten virtuellen Umgebungen realistischer ist als das der einen großen Parallelwelt.

Was heißt das nun für Advertiser und Agenturen? Können oder müssen sie sich trotzdem jetzt schon fit machen für das Metaverse? Die kurze und klare Antwort: Ja. Aber weniger durch visionäre Konzepte, als durch das Erledigen ihrer Hausaufgaben im Hier und Jetzt. Um sich auf das Metaverse vorzubereiten, sollten Marketer das Big Picture einer virtuellen Welt ausblenden und sich auf realistische Werbeszenarien vorbereiten – augmented wie virtuell.

Augmented Reality: Support vor Entertainment

Was Meta in seiner aktuellen Kampagne zeigt, sind Augmented-Reality-Szenarien, bei denen über jede noch so große Distanz ganz neue Services möglich werden. Studierende simulieren chirurgische Eingriffe, Mitarbeiter:innen in Industrie-Dependancen werden angeleitet, Maschinen zu installieren oder zu warten. Natürlich beschränken sich solche Anwendungen nicht auf den Bildungssektor oder B2B. Auch B2C eröffnen sich dadurch ganz neue Möglichkeiten im Live Support.

Um sich erfolgreich auf das Metaverse vorzubereiten, sollten Marketer heute also weniger an glamouröses Entertainment in virtuellen Freizeitparks denken als an die Möglichkeiten im digitalen Support. Und da haben fast alle Unternehmen noch sehr viel Potenzial, bereits bestehende Möglichkeiten zu nutzen. Trotz der Coronakrise sind Videoberatungen noch immer eine große Ausnahme und Menschen hängen weiterhin in Warteschleifen

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/technologie/marketing-3-0-hausaufgaben-metaverse

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.