Skip to main content

Das vergangene Quartal bescherte Meta rückläufige Umsätze: Das Unternehmen plant daher, die Anzeigenlast auf Instagram mit der Einführung zwei neuer Ad-Platzierungsoptionen und weiteren Ad-Formaten zu erhöhen. Die Neuigkeiten folgen dem Lauch einer App, die sich als Ziel gesetzt hat, eine Instagram-Kopie, aber ohne Werbung, anzubieten: The OG App. Doch weil es sich bei der OG App um eine illegitime Klonseite von Instagram handelt, verbietet Meta diese. Aus dem App Store wurde sie bereits entfernt.

Viele User kritisieren Instagrams Werbe-Push sowie den Fokus aus KI-empfohlenen Content: Unter dem Motto „Make Instagram Instagram again“ forderten sogar über 300.000 Menschen, darunter auch Stars wie Kim Kardashian, in einer Petition das Ende von Instagrams TikTokification.

Zudem könnte Meta laut einem Bericht von Business Insider bald 15 Prozent der Belegschaft entlassen. Kürzlich erst wurde ein internes Memo publik, in dem der Chief Product Officer Chris Cox erklärt, dass das Unternehmen „schonungslos priorisieren“ und man nun „leistungsfähigere Teams einsetzen“ müsse.

Metas neue Ad-Formate

Erst kürzlich präsentierte Meta eine Reihe von Features für Marketer, darunter einen Musikkatalog und ein neues Anzeigenformat für Facebook Reels. Jetzt verkündet das Unternehmen, dass Werbetreibende noch mehr Ad-Optionen und -Schaltflächen erhalten sollen.

„Post Loop“ Ads: Meta hat vergangenes Jahr mit der Einführung von 30-Sekunden-Ads für Reels begonnen und Anfang 2022 auch für Facebook ermöglicht. Jetzt testet Meta ein neues Werbeformat, das insbesondere kürzere Ads für Facebook Reels ermöglichen soll. Die vier bis zehn Sekunden langen überspringbaren Anzeigen und eigenständigen Videoanzeigen werden als „Post Loop“ Ads bezeichnet. Mehr über dieses neue Format erfährst du in dem verlinkten Artikel auf OnlineMarketing.de

„Image Carousel” Ads: Außerdem erklärte Meta kürzlich, dass Marketer künftig „Bildkarussel“-Anzeigen für Facebook Reels nutzen können. Diese horizontal scrollbaren Anzeigen, können zwischen zwei und zehn Bilder enthalten und werden nach der Präsentation des Contents angezeigt.

Meta testet neue Anzeigenschaltflächen auf der Explore Home

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/social-media-marketing/meta-plant-ad-vormarsch-umsatzrueckgang

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.