Skip to main content

Würdest du Instagram, Facebook und WhatsApp auch dann noch nutzen, wenn du für die Kern-Features bezahlen müsstest? Der Social-Konzern Meta plant, in Zukunft mehr Bezahlfunktionen für die Plattformen zu entwickeln. Bisher müssen die Nutzer:innen – monatlich sind das auf diesen Plattformen über 3,5 Milliarden Menschen – nur für sehr wenige Optionen der Meta-Töchter zahlen. Das könnte sich allerdings ändern. Denn der Konzern setzt jetzt eigens ein Team ein, das für die Weiterentwicklung der Paid Features Lösungen schafft. Die Gruppe New Monetization Experiences soll Meta neue Einnahmeoptionen neben dem florierenden Werbegeschäft liefern.

Mehr Kosten für User? Meta möchte neue Produkte und Erfahrungen schaffen, für die gezahlt werden muss

John Hegeman, Metas VP of Monetization, erklärt Alex Heath im Interview bei The Verge, dass Meta künftig mehr in Features investieren möchte, die schließlich Einkünfte über Zahlungen der Nutzer:innen generieren können:

I think we do see opportunities to build new types of products, features, and experiences that people would be willing to pay for and be excited to pay for.

Unter der Verantwortung von Pratiti Raychoudhury soll das New Monetization Experiences Team neue Lösungen schaffen, um mehr Umsatzpotential für die Family of Apps von Meta zu ermitteln. Allerdings sollen diese neuen Lösungen nicht das Wachstum des Werbegeschäfts beeinträchtigen. Dieses bleibt weiterhin der Kern Metas. Und Nutzer:innen werden auch keine Möglichkeit erhalten, um gegen eine Zahlung Ads auf den Plattformen ausschalten zu können. Immerhin generiert Meta den größten Teil der Einnahmen über Ads. Diese Werbeeinnahmen beliefen sich beim Social-Media-Primus im zweiten Quartal 2022 auf über 28,1 Milliarden US-Dollar. Allerdings waren es im Vorjahreszeitraum sogar mehr als 28,5 Milliarden und der erste Umsatzrückgang Metas hat den Konzern in Alarmbereitschaft versetzt. CFO David Wehner erklärte auch bei der Prognose für das dritte Quartal dieses Jahres:

We expect third quarter 2022 total revenue

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/social-media-marketing/meta-plant-mehr-bezahl-features-instagram-whatsapp-facebook

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.