Skip to main content
Webdesign

Metas neues KI-Modell übersetzt direkt 200 Sprachen – und ist Open Source

Meta könnte mit nur einem KI-Modell zukünftig 200 verschiedene Sprachen übersetzen, darunter viele, die von bisherigen Tools nicht unterstützt werden. Der Tech-Konzern plant, NLLB-200 als Open Source zu launchen – in der Hoffnung, dass mehr Unternehmen und Entwickler:innen die Arbeit fortführen.

Metas Ambitionen zur Realisation eines universellen Übersetzungs-Tools könnten sich hinsichtlich des Wachstums auszahlen. Darauf zumindest hofft das Unternehmen in Bezug auf Facebook und Instagram, aber auch sich entwickelnde Bereiche wie VR und AR, wie etwa das VR Headset des Project Cambria. In diesem Kontext soll die maschinelle Übersetzung dabei unterstützen, die User besser zu verstehen, um im zweiten Schritt Werbesysteme optimieren zu können. CEO Mark Zuckerberg schreibt dazu auf seinem Facebook-Profil:

Um ein Gefühl für die Größenordnung zu vermitteln: Das 200-Sprachen-Modell hat über 50 Milliarden Parameter, und wir haben es mit unserem neuen Research Supercluster trainiert, einem der schnellsten KI-Supercomputer der Welt. Die hier erzielten Fortschritte werden täglich mehr als 25 Milliarden Übersetzungen in unseren Apps ermöglichen.

Sind die Übersetzungen von Metas KI-Tool NLLB-200 fehlerfrei?

Gegenüber The Verge erklärten einige Expert:innen für maschinelle Übersetzung, dass die jüngsten Forschungen des Tech-Konzerns zwar ehrgeizig wie auch fundiert seien, sie jedoch feststellen mussten, dass die Qualität einiger Übersetzungen wahrscheinlich weit unter der einiger Konkurrenzprodukte, die auf weit verbreitete Sprachen wie Deutsch und Italienisch programmiert wurden, liegt.

Die Vorteile Metas Systems ergeben sich eher aus dem Umfang sowie Fokus der Forschung. Während also der Großteil an maschinellen Übersetzungsmodellen weniger Sprachen verarbeiten kann, ist dieses nahezu allumfassend. Es kann neben den 200 Sprachen in mehr als 40.000 Richtungen übersetzen. Zudem plant das Unternehmen sogenannte Low-Ressource-Sprachen mit weniger als einer Million öffentlich zugänglich übersetzten Satzpaaren aufzunehmen. Hierzu gehören viele afrikanische und indische Sprachen.

Wäre es auch möglich, eine Übersetzungstechnologie zu entwickeln, die wirklich für alle funktioniert?

Angela Fan, Meta-KI-Forscherin, arbeitet an dem KI-Übersetzungs-Tool

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/technologie/meta-arbeitet-an-open-source-ki-uebersetzungs-tool-in-200-sprachen

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.