Skip to main content

Falsche Metriken und eine enorm übersteigert dargestellte Reichweite für Facebook Ads haben dem Advertising auf dem größten sozialen Netzwerk vor Jahren einen großen Image-Schaden beschert; und den Unmut zahlreicher Advertiser. Obwohl das Advertising bei Metas Plattform weiterhin floriert, haben Publikationen aus dem Jahr 2018 der Werbung auf Facebook einen faden Beigeschmack hinzugefügt. 2021 wurde sogar bekannt, dass Facebook die Regulierung der Metriken – womöglich aufgrund von Angst vor Einnahmeverlusten – vor Jahren abgelehnt hatte. Es gibt diverse Hinweise darauf, dass Facebook die Metrikfehler kannte, aber zurückgehalten hat. Deshalb läuft seit 2018 eine Klage von DZ Reserve gegen Facebook. Diese Klage darf nun, trotz vehementer Einwände von Meta, als Sammelklage weitergeführt werden – und das könnte potentiell gar Millionen Kläger:innen auf den Plan rufen.

Facebook schätzte potentielle Viewer für Ads bis zu 400 Prozent zu hoch ein

Die Werbung über das soziale Netzwerk ist für viele Advertiser essentiell, um relevante Zielgruppen zu erreichen. Immerhin stellt Meta neben Google das wohl wichtigste Werbenetzwerk im Digitalraum. Doch Prozessdokumente aus der erwähnten Klage offenbaren, dass Facebook Advertiser hinsichtlich der Reichweite lange Zeit falsche Angaben vermittelte. Metrikfehler im Ad Manager wurden etwa 2019 von der Financial Times festgestellt, tauchten aber auch 2020 im Reporting Tool wieder auf. Diese Probleme untermauerten die Vorwürfe gegen Facebook, dass bereits seit 2015 Fehler bekannt seien, die nicht transparent gemacht wurden.

Der 2018 für die potentielle Reichweite der Facebook Ads zuständige Projektmanager hat im Rahmen des Prozesses DC Reserve gegen Facebook ausgesagt:

It’s revenue we should have never made given the fact it’s based on wrong data.

Die inflationären Reichweiten könnten durch Fake und doppelte Accounts oder schlichtweg falsche Schätzungen zustande gekommen sein. Facebook hatte das jedoch nicht kommuniziert. Laut Reuters wurden teilweise sogar 400 Prozent mehr Viewer als Reichweitenoption angegeben als tatsächlich vorhanden waren.

Der

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/social-media-marketing/facebook-advertiser-sammelklage-falsche-ad-reichweite

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.