Skip to main content

„Wir müssen definitiv einen Schritt zurückgehen“: So äußerte sich Instagram-Chef Adam Mosseri nun wenige Tage nachdem eine Petition ins Leben gerufen wurde, welche die Plattform dazu auffordert, der Konkurrenz-App TikTok nicht weiter nachzueifern. Sogar Kim Kardashian und Kylie Jenner unterschrieben die Petition und teilten diese auf ihren Accounts. Unter dem Motto „Make Instagram Instagram again“ fordern User unter anderem die Rückkehr der chronologischen Timeline und weniger Video-Content. Jetzt scheint die Kritik der User tatsächlich Wellen geschlagen zu haben.

Weniger empfohlene Posts, Full-Screen-Test wird gestoppt

In einem Interview mit Casey Newton für Platformer kündigt Mosseri die Pausierung einiger bereits eingeführter sowie geplanter Veränderungen an. So will Instagram künftig die Anzahl der empfohlenen Posts und Accounts reduzieren. Darüber hinaus soll der aktuell laufende Full-Screen-Test in den kommenden Wochen gestoppt werden. Diese Pläne stehen in starkem Kontrast zu den Äußerungen Mosseris von vor zwei Tagen – in einer Video-Erklärung verteidigte der Instagram-Chef die Änderungen weitestgehend. Im Interview erklärt er nun, die Plattform sei ein Risiko eingegangen und müsse sich neu orientieren:

I’m glad we took a risk — if we’re not failing every once in a while, we’re not thinking big enough or bold enough. But we definitely need to take a big step back and regroup. [When] we’ve learned a lot, then we come back with some sort of new idea or iteration. So we’re going to work through that.

Daten bestätigen die Vorwürfe der User

Die Kritik der Nutzer:innen spiegelt sich laut Mosseri auch in den Daten wider. Das neue Feed-Design habe zu Frustration bei den Usern und unerfreulichen Nutzungsdaten geführt. Die Plattform müsse nun ihre nächsten Schritte planen und die Empfehlungen verbessern:

When you discover something in your feed that you didn’t follow before, there should be a high bar — it should just be great. You should be

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/social-media-marketing/nach-kritik-instagram-stoppt-tiktokification

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.