Skip to main content

100 Millionen Haushalte erreicht Netflix nach eigenen Angaben über die 221,6 Millionen zahlenden Account-Besitzer:innen hinaus. Das ist ein großes Problem für den Video-Streaming-Dienst, der momentan mehrere Herausforderungen zu meistern hat. Denn im ersten Quartal 2022 kam es erstmals seit zehn Jahren zu einem User-Rückgang – für das laufende Quartal wird ein weiterer erwartet. Die Konkurrenz – von Disney+ über Amazon Prime Video bis hin zu Sky und Hulu – erstarkt. Deshalb muss Netflix neue Wege finden, um User zu gewinnen – und nicht zahlende Viewer zu monetarisieren.

Problem Passwort-Sharing: Netflix testet Zusatzkosten

Ein Weg, den Netflix einschlagen wird, um mehr Nutzer:innen zu gewinnen, ist die Bereitsstellung eines konstengünstigeren Abonnementmodells. Dieses wird allerdings durch Werbung finanziert, die die User dann auf der Plattform zu sehen bekommen. Schon Ende 2022 soll das Modell eingeführt werden. CEO Reed Hastings erklärte dazu:

It’s pretty clear that it’s working for Hulu. Disney is doing it. HBO did it. I don’t think we have a lot of doubt that it works.

Jedoch wird diese Maßnahme dem Unternehmen nicht dabei helfen, die vielen Menschen, die auf den Dienst zugreifen ohne zu zahlen, zur Kasse zu bitten. Deshalb hat Netflix für diesen Kontext im März 2022 bereits erste Paid Sharing Features veröffentlicht. Bei diesen werden allerdings nicht die Haushalte um Zahlung gebeten, die gar keinen Account haben, zumindest nicht direkt. Stattdessen müssen Account-Inhaber:innen, die ihr Passwort an Freund:innden und Familie außerhalb ihrer Wohnung weitergeben, eine zusätzliche Gebühr entrichten. Greg Peters, COO von Netflix, erklärte dazu im jüngsten Earnings Call:

So if you’ve got a sister, let’s say, that’s living in a different city — you want to share Netflix with her, that’s great. We’re not trying to shut down that sharing, but we’re going to ask you to pay a bit more to be able to share with

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/cases/netflix-gegen-passwort-sharing-probleme

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.