Skip to main content

Verschiedene Werbeunternehmen buhlen darum, Netflix bei dem schon für Ende 2022 geplanten werbegestützten Abonnementmodell als Partner:in zur Seite zu stehen. Der Streaming-Dienst kämpft um zahlende Nutzer:innen und Watchtime und möchte mithilfe eines günstigeren Angebots neue Abonnent:innen gewinnen – die dann allerdings Werbung dulden müssten. Dabei ist die Entwicklung des Werbemodells noch nicht in vollem Gange, denn zunächst muss geklärt werden, welches Unternehmen die Ad-Ausspielung auf der populären Entertainment-Plattform realisiert. Insbesondere Alphabets Google und Comcasts NBCUniversal stehen im Fokus. Auch eine eigene Vermarktungsstrategie ist eine Alternative.

Probleme für den Streaming-Primus

Für Netflix wird der Konkurrenzkampf, auch in Deutschland, immer härter. Anfang des Jahres musste die Plattform einen User-Rückgang hinnehmen und prognostizierte für das laufende Quartal weitere Verluste von Nutzer:innen. Jüngst entließ das Unternehmen sogar hunderte Mitarbeiter:innen. Darüber hinaus musste Netflix laut Zahlen von JustWatch zuletzt in Deutschland Platz eins in Sachen Marktanteile an Amazon Prime Video abtreten. Und auch Disney+ holt immer weiter auf. Der Streaming-Dienst der Walt Disney Company konnte Anfang 2022 weltweit 129,8 Millionen zahlende User aufweisen – Tendenz steigend, da Serien wie Obi-Wan Kenobi für Furore sorgen. Ab Ende 2022 wird es in Europa sogar noch mehr Konkurrenz für Netflix geben. Neben Apple TV+, Sky, Disney+, Amazon Prime Video, RTL+ und Co. wird dann auch Paramount+ zur Verfügung stehen. Demnach haben User noch mehr Auswahl und können auf teilweise günstigere Streaming-Dienste als Netflix zurückgreifen.

Werbung als Lösung?

Eine Möglichkeit, um einem Nutzer:innenschwund aufgrund hoher Preise und starker Konkurrenz vorzubeugen, besteht in der Einführung eines werbefinanzierten, günstigeren Abonnements. Dementsprechend erklärte CEO Reed Hastings, der sich lange gegen Werbung auf Netflix gesträubt hatte:

Those who have followed Netflix know that I have been against the complexity of advertising and a big fan of the simplicity of subscription. But as much as I am a fan of that,

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/cases/netflix-werbemodell-google-nbcuniversal

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.