Skip to main content

Apples App Tracking Transparency trat mit der Einführung von iOS 14.5 Ende April 2021 in Kraft und war für Marketer und Advertiser eine Herausforderung: Ersten Prognosen zufolge waren Opt-in-Raten von fünf Prozent möglich. Insgesamt verlagerten App-Vermarkter:innen und Mobile-Media-Unternehmen 2021 25 Prozent der Gesamtbudgets von iOS auf Android.

Doch aktuell scheint sich die Lage verbessert zu haben, so eine der Kernergebnisse der neuen Adjust-Analyse. Das kürzlich veröffentlichte Playbook „iOS 14.5+: Success made simple with Adjust and TikTok“ zeigt, dass die Zustimmungsraten in gewissen Regionen sogar bei 50 Prozent liegen.

Deutschland verzeichnet im globalen Vergleich geringere Opt-in-Raten

Die Datenanalyse zeigt, dass die Opt-in-Raten von 2021 bis 2022 gestiegen sind und branchenübergreifend bei durchschnittlich 30 Prozent liegen. Zudem wurden weniger Werbeausgaben von iOS zu Android verlagert als erwartet. Im Playbook werden die Opt-in-Raten neben weiteren Einteilungen auch nach Ländern und Branchen aufgeschlüsselt. So erreicht beispielsweise Indonesien mit 50 Prozent die höchste Opt-in-Rate, während Deutschland mit 17 Prozent das Schlusslicht bildet. Das Playbook hilft somit bei der Entwicklung einer passgenauen Strategie und der Ermittlung, welcher Ansatz im jeweiligen Land gut funktioniert. Katie Madding, Chief Product Officer von Adjust, erklärt:

Die Einführung von iOS 14.5 warf in der Mobile-Branche viele Fragen zur Zukunft der Nutzer:innenakquise und -attribution auf. Aber die Daten zeigen, dass die Auswirkungen weniger schlimm sind als von vielen befürchtet. Werbetreibende können weiterhin erfolgreich arbeiten und gleichzeitig das Vertrauen ihrer Kund:innen aufrechterhalten, indem sie datenschutzorientiertes Mobile Marketing betreiben und dafür branchenführende Lösungen einsetzen, die allen Aspekten des App-Ökosystems zugutekommen.

Die wichtigsten Erkenntnisse im Überblick

Verlagerung der Werbeausgaben von iOS zu Android: Im Vorfeld der Veröffentlichung von iOS 14.5 sanken die gesamten Werbeausgaben für iOS langsam von 41 Prozent auf knapp 38 Prozent im April 2021. Dieser Anteil ging im Laufe des Jahres 2021 weiter zurück auf einen Tiefpunkt von 30

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/mobile-marketing/adjust-tiktok-hoehere-opt-in-raten-und-mehr

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.