Skip to main content

Wie das Online-Portal Statista verzeichnet, wächst der Umsatz im deutschen E-Commerce-Markt (B2C) seit der Jahrtausendwende stetig, auf zuletzt knapp 87 Milliarden Euro im Jahr 2021. Der Marketplace von Amazon generierte hierbei Umsätze von rund 16 Milliarden Euro und war damit allein für fast ein Fünftel der gesamten E-Commerce-Umsätze in Deutschland verantwortlich. Der Black Friday und Cyber Monday sind dabei traditionell die beiden umsatzstärksten Aktionstage des Jahres. Die Erlöse durch Online Shopping lagen in Deutschland im Jahr 2021 bei satten 4,7 Milliarden Euro, von denen wiederum der Löwenanteil auf Amazon umgeschlagen worden sein dürfte. Die Idee, von diesem Phänomen unter allen Umständen profitieren zu wollen, ist ebenso naheliegend wie erfolgversprechend. Gewarnt sei in diesem Zusammenhang aber vor Aktionismus und vorschnellen Entscheidungen.

Aktionsausgaben in Deutschland an Black Friday und Cyber Monday, © IFH Köln via Handelsverband Deutschland Das Ökosystem Amazon als Modell für den Markt

In gewisser Weise sind die mitunter umsatzstärksten Tage des Jahres auch eine hervorragende Gelegenheit, um erhebliche Marketing-Budgets zu verbrennen.

Die Ursache dafür ist zunächst ein grundlegendes Prinzip der Marktwirtschaft, denn natürlich schafft eine große Nachfrage üblicherweise auch ein großes Angebot. Zu keinem anderen Zeitpunkt stehen mehr Anbieter:innen auf Amazon in größerer Konkurrenz zueinander. Wir beobachten dabei auf Amazon im Kleinen, was in einem größeren Kontext längst als Konsens betrachtet werden darf. In einem Umfeld mit schier unendlichem Angebot müssen Marken aktiv dafür arbeiten, sich von der breiten Masse ihrer Konkurrenz abzuheben.

In diesem Sinne hat sich Amazon längst vom genuinen Sales- oder Marketing-Kanal zum eigenen Ökosystem entwickelt.

Dabei werden viele bekannte Formate und Disziplinen des klassischen Online Marketings nachgebildet. Mitunter ziemlich ähnlich, aber doch nicht ganz gleich. So verfügt Amazon durch Sponsored Products und Brand Ads über ein hauseigenes Media-Äquivalent, bietet mittels SEA und SEO erhebliche Potentiale für die Content- und Keyword-Optimierung und gibt kundigen

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/e-commerce/naechste-black-friday-kampagne-optimieren-amazon

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.