Skip to main content

TikTok bevorzugt, laut durchgesickerter Audioaufzeichnungen eines internen TikTok Meetings im Herbst 2021, Inhalte von Influencern, Prominenten und Menschen mit mehr als fünf Millionen Followern. Hierfür hat die ByteDance-Tochter ein zweistufiges Content-Moderationssystem entwickelt, um ausgewählte Beiträge gezielt priorisieren zu können. Selbst bei Verstößen dieser VIPs auf TikTok soll die Entertainment-Plattform mithilfe des „nachsichtigeren“ Systems diese schützen können.

Emily Baker-White, Journalistin für unter anderem Forbes und Autorin des Forbes-Artikels über den Leak, weist auf Twitter auf TikToks separates Content-Moderationssystem für Creator mit mehr als fünf Millionen Followern hin.

My latest is about how TikTok created a separate, “more lenient” content moderation system for creators with >5 million followers. The system sounds like a less-sophisticated version of Facebook’s infamous XCheck shielding process.https://t.co/SzLSdFwiJr

— Emily Baker-White (@ebakerwhite) September 20, 2022

Wertvolle Creator auf TikTok unterliegen besonderem Schutz; selbst wenn sie Regeln missachten

TikTok unterliegt, wie sämtliche soziale Plattformen, einer Reihe von Community-Richtlinien. Diese gelten für alle Mitglieder und gilt es zu überwachen. Denn nur so können User vor Fake News, Hate Speech und dergleichen geschützt werden. Erst kürzlich hat eine Studie über die TikTok-Suche ergeben, dass jedes fünfte Video Fehlinformationen enthält. Insbesondere im Kontext des Coronaimpfstoffs, der Ereignisse rund um den Sturm auf das Capitol in Washington, D.C. am 6. Januar 2021 und hinsichtlich verschiedener Suchanfragen zum Thema Abtreibung. Und eigentlich heißt es auf der Website der Plattform, dass die Regeln zum Schutz vor solchen Inhalten „für alle und alles auf TikTok gelten“.

Doch die Audioaufzeichnungen zeigen, dass im Rahmen des Moderationssystems wertvolle Konten mit sogenannten Creator Labels gekennzeichnet und somit geschützt wurden. Während eines Treffens Ende September 2021 erklärte ein Mitglied des Trust & Safety-Teams von TikTok, dass die Labels „besonderen Nutzer:innen“ vorbehalten seien und sagte:

We don’t want to treat these users as, um, like any other accounts. There’s a

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/unternehmensrichtlinien/tiktok-verbiegt-regeln-top-creator

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.