Skip to main content

Bei Abonnementeinnahmen bietet Twitch grundsätzlich eine Umsatzbeteiligung von 50 Prozent für Streamer an. Und die überwiegende Mehrheit der Streamer auf der Plattform hat Vereinbarungen zu diesen Bedingungen. Doch einigen erfolgreichen Streamern hatte Twitch Premiumabonnementbedingungen angeboten, ehe dieses Angebot 2021 ausgesetzt wurde. Diese Premiumbedingungen besagen, dass die Streamer 70 Prozent der Nettoeinnahmen von Subscriptions behalten können. Diese Beteiligung fällt unter bestimmten Bedingungen bald jedoch ebenfalls auf 50 Prozent. Das Subscription-Programm habe einige Mängel aufgewiesen, erklärt Twitch-Präsident Dan Clancy und verweist auch auf die neuen Monetarisierungsmöglichkeiten über Werbung im Ads Incentive Program.

Für 90 Prozent der Streamer haben die Subscription-Änderungen keinen Effekt

Nach den Angaben, die Dan Clancy in seinem Blogpost zur Änderung der Vereinbarungen für Abonnementumsätze macht, sind nur rund zehn Prozent der Streamer auf der Plattform betroffen. Dabei dürfte es sich aber um Top Streamer handeln, die von der Einnahmekürzung, welche erst 2023 in Kraft treten wird, nicht begeistert sein dürften. Clancy erklärt, wie sich die Änderungen genau ändern werden:

Für die Streamer, die noch diese Premium-Bedingungen erhalten, passen wir die Vereinbarung so an, dass sie ihre 70/30-Aufteilung der Einnahmen für die ersten 100.000 USD aus Abonnements auch weiterhin beibehalten können. Einnahmen, die über 100.000 USD hinausgehen, unterliegen in Zukunft der Standardaufteilung von 50/50. Wir geben diese Änderung jetzt bekannt, sie tritt jedoch erst zum 1. Juni 2023 in Kraft. Nach diesem Zeitpunkt sind Streamer erst dann betroffen, wenn ihr bestehender Vertrag zur Verlängerung ansteht. Alle Streamer, die diesen Bedingungen unterliegen, haben diese und weitere Informationen bereits per E-Mail erhalten und wir werden ihnen im Vorlauf zum 1. Juni 2023 noch weiterführende Mitteilungen und Zeitpläne zukommen lassen. 

Die Gründe für diese Änderung benennt Clancy ebenfalls. So habe man nicht transparent gemacht, dass es überhaupt Premiumangebote gegeben hat. Außerdem habe es keine einheitlichen Qualifikationskriterien gegeben. Die Vereinbarungen waren aber

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/social-media-marketing/twitch-kuerzt-subscription-einnahmen-top-streamer

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.