Skip to main content

Weniger Menschen klicken auf Metas Plattformen auf Links von News-Organisationen. Daher könnte der Social-Konzern die News-Integration reduzieren – und auch die Kosten dafür senken. Gleichzeitig sollen Video- und Kurzvideoformate deutlich stärker gefördert werden. Denn diese sorgen für ein immer größeres User-Engagement und ermöglichen es Instagram und Facebook, mit Trend-App TikTok in Konkurrenz zu treten.

Metas Macht über die Publisher

Der Publisher The Information berichtet von Facebooks Plänen unter Berufung auf Personen, die davon unterrichtet sind. So heißt es im Bericht:

Meta Platforms is considering reducing the money it gives news organizations as it reevaluates the partnerships it struck over the past few years, according to people familiar with the matter. The reassessment comes as Meta looks to cut costs broadly and rethinks the value of including news in its flagship Facebook app.

Nach Angaben von The Information haben auf Facebook (zumindest in den USA) weniger Menschen auf News Links geklickt, seit Ex-US-Präsident Donald Trump nicht mehr im Amt ist. Insgesamt würden die News-Inhalte, das heißt Posts mit Links, weniger Engagement erfahren als die derzeit so populären Videos und insbesondere Kurzvideos. Daher könnte Meta gerade in diesem Bereich Kürzungen ansetzen – auch finanzielle.

Meta setzt mit dem Meta Journalism Project auf die Zusammenarbeit mit Publishern aus aller Welt. Dabei zahlt der Social-Konzern den Verlagen bestimmte Summen, um die Kooperation nach den eigenen Regeln gestalten zu können. Das geschah in der Vergangenheit teilweise aufgrund des Drucks von politischer Seite, beispielsweise in Australien. Passend dazu führte Facebook bereits 2019 einen dedizierten News Tab für die Plattform ein:

Introducing Facebook News – a dedicated news tab starting to roll out today in the US pic.twitter.com/Mrkx6CGWaq

— Meta (@Meta) October 25, 2019

Im vergangenen Jahr wurde dann der Bereich Facebook News auch für Deutschland ausgerollt. Über einen eigenen Reiter

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/social-media-marketing/meta-zahlungen-news-organisationen-reduzieren

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.