Skip to main content

Ab dem 12. Mai werden die Versandkosten für FBA Seller bei Amazon angehoben. Bereits zu Anfang des Jahres hatte das Unternehmen deutliche Preiserhöhungen für FBA-Waren angekündigt und umgesetzt. Diese bezogen sich auf den lokalen und paneuropäischen Versand. Ab Mitte Mai folgt also die nächste Anpassung für diesen Bereich, die Amazon mit neuen Herausforderungen im Jahr 2022 begründet. Das E-Commerce-Unternehmen betont, dass es nicht um eine dauerhafte Erhöhung gehen soll, sondern um einen Aufschlag für Kraftstoff und Inflation.

Erhöhung der Versandgebühr pro Einheit um 4,3 Prozent: Diese Länder sind betroffen

Robert Matuschek berichtet auf dem Blog der Amazon-Agentur Revoic ausführlich über die Preiserhöhung für die Versandkosten bei FBA-Waren. Diese hatte Amazon in einer Pressemitteilung für die Seller angekündigt. Darin heißt es:

Im Jahr 2022 erwarteten wir eine Rückkehr zur Normalität, da die COVID-19-Beschränkungen weltweit gelockert wurden. Die Kraftstoffpreise und die Inflation haben jedoch neue Herausforderungen mit sich gebracht. Es ist immer noch unklar, ob diese inflationären Kosten steigen oder sinken oder wie lange sie bestehen bleiben. Anstelle einer dauerhaften Gebührenänderung werden wir zum ersten Mal einen Aufschlag für Kraftstoff und Inflation erheben.

Der von Amazon festgelegte Krafstoff- und Inflationsaufschlag bedeutet höhere Gebühren für den Versand durch das Unternehmen. Pro Einheit werden zusätzliche 4,3 Prozent fällig. Dieser Aufschlag, der als direkte Folge der enorm gestiegenen Krafstoffpreise zu verstehen ist, gilt zunächst für Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und das Vereinigte Königreich.

In Deutschland müssen Händler:innen ab Mai mit einer durchschnittlichen Erhöhung der Versandgebühr von 0,13 Euro pro Einheit rechnen. Laut Amazon gilt der Preisaufschlag jedoch nur für Seller, die den Fulfillment By Amazon Service für die Lagerung und den Versand ihrer Produkte in Anspruch nehmen, und ausschließlich für Versandgebühren.

Das sind die neuen Preise für den Versand

Die neuen Preise, die ab dem 12. Mai gelten, kannst du zusammengefasst in der Liste von Amazon einsehen. Diese

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/e-commerce/kraftstoffpreise-inflation-amazon-erhoeht-versandgebuehren

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.