Skip to main content

Welche Social-Media-Ziele haben Unternehmen und Agenturen? Und welche Unterschiede weisen beide Seiten bei der Messung der Social-Aktivitäten auf? Dieser Frage und Gegenüberstellung geht eine stichprobenartige Umfrage von Agorapulse, bei der Social Media Manager aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt wurden, nach. Dabei wurden nur Antworten von denjenigen bei der Auswertung berücksichtigt, die auf Brand- oder Agenturseite für Social Media verantwortlich sind. Die Basis lieferte eine zuvor durchgeführte Analyse von 3,4 Millionen Link Posts. Hierbei wurde festgestellt, dass lediglich zwei Prozent dieser Posts UTM-Parameter enthielten, welche allerdings die Grundlage für eine Analyse sind. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass die Business-Auswirkungen von über 3,3 Millionen Posts nicht analysiert werden konnten.

Sichere dir kostenlos alle Insights von Agorapulse und optimiere dein Social Media Measurement.

Direkt zum kostenfreien Whitepaper

Wie wichtig sind Unternehmen und Agenturen das Messen und das Reporting von Social-Aktivitäten? © Agorapulse

60 Prozent der befragten Agenturen streben bei ihren Social-Media-Aktivitäten nach Engagement und auch für Unternehmen belegt Engagement und Community-Aufbau Platz eins hinsichtlich der Zielsetzung – und zwar mit großem Abstand. Doch, um diese Ziele messbar zu machen, müssen Social-Media-Aktivitäten gemessen (und berichtet) werden. Eines der Ergebnisse der Umfrage ist jedoch, dass im Reporting an Kund:innen häufig keine Auskunft über Lead-Generierung enthalten ist. Obwohl dieser KPI Agenturen am drittwichtigsten ist. Auch Unternehmen und Brands kommunizieren Leads in ihren Reportings weniger.

Beide Parteien präferieren netzwerkeigene Analysefunktionen, zum Beispiel das Facebook Creator Studio. Die Unterschiede sind vor allem beim Reporting per Drittanbieter;innen-Tools und der Nutzung von Google Analytics signifikant. Das könnte daran liegen, dass Marketing Teams Ausgaben für Social-Media-Aktivitäten an externe Agenturen und den damit verbundenen ROI dieser stärker nachweisen müssen als dies bei internen Teams der Fall ist. Da ist es nicht verwunderlich, dass es nur 40 Prozent der Unternehmen „sehr wichtig“ ist, Social-Media-Maßnahmen zu messen. Beide Parteien sind

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/whitepaper/whitepaper-erfolgsmessung-social-media

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.