Skip to main content

Anfang des Jahres kündigte sich das Ende von Metas Kryptowährung Diem an. Doch nun stellt sich heraus, dass man bei dem Konzern nicht aufgehört hat, über Finanzprodukte nachzudenken. Ganz im Gegenteil: Die sogenannten „Zuck Bucks“ könnten bereits in den Startlöchern stehen. Davon berichtet die Financial Times.

Metas Umorientierung zu finanziellen Produkten

Anders als Diem wären die Zuck Bucks, deren Name bisher nur ein Arbeitstitel angelehnt an den Gründer des Unternehmens Mark Zuckerberg ist, keine Crypto Currency, sondern lediglich eine digitale Währung innerhalb der Apps.

[…] Meta is leaning towards introducing in-app tokens that would be centrally controlled by the company, similar to those used in gaming apps such as the Robux currency in popular children’s game Roblox,

heißt es in dem Bericht. In dem Spiel Roblox können Spieler:innen sogenannte Robux kaufen, mit denen die Entwickler:innen einiges an Geld verdienen können. Ähnliches könnte Meta nun mit einer eigenen digitalen Währung planen. Schließlich musste das Unternehmen gegen Ende des ersten Quartals des Jahres einen herben Rückschlag einstecken. Die User-Zahlen auf Facebook gingen erstmalig zurück, was Anleger:innen nicht begeisterte und dazu führte, dass die Aktie zusammenbrach und Meta einen gehörigen Börsensturz erlebte. Nun könnte man verschiedene Verdienstmodelle testen wollen.

Werden Zuck Bucks die Währung des Metaverse?

In einem aussagelosen Statement Mashable gegenüber erklärte das Presseteam lediglich, dass man stetig an neuen Produkten arbeite:

We have no updates to share today. We continuously consider new product innovations for people, businesses, and creators. As a company, we are focused on building for the metaverse and that includes what payments and financial services might look like.

Für Metas derzeit größtes Projekt, das Metaverse, gibt es bisher kein einheitliches Zahlungsmittel. Ob Zuck Bucks sich durchsetzen und überhaupt so weit entwickelt werden, dass sie sich durchsetzen können, steht bisher noch nicht fest. Fakt ist jedoch, dass Meta gleich

Weiterlesen auf t3n.de webentwicklung

Sie haben eine Frage, wünschen sich ein Erstgespräch oder haben bereits ein konkretes Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns drüber reden! Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was wir genau für Sie tun und in welchen Bereichen wir Sie unterstützen können. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns, der PW DESIGN Werbeagentur aus Göttingen auf und sichern Sie sich die richtigen Ideen!

Quelle: https://onlinemarketing.de/technologie/zuck-bucks-meta-digitaler-wahrung

Close Menu

Kontakt

E:  info@pwdesign.de
T: +49 551 30971380

→ Termin Buchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Termine nur nach vorheriger Vereinbarung wahrnehmen können.

Adresse

Werner-von-Siemens-Str. 1
37077 Göttingen

→ Adresse in Google Maps anzeigen

Werbeagentur aus Göttingen

PW DESIGN ist ein Göttinger Webdesign Unternehmen spezialisiert in Responsive Webdesign mit WordPress, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online Marketing & Corporate- und Grafikdesign.